Kirche geöffnet
trotz Bauarbeiten!
Veranstaltungen
in der Theatinerkirche
Freunde der Theatinerkirche
Benefizkonzert
Mozarts Krönungsmesse

HEUTE, Sonntag, 23.11.2014

06.30 Uhr
Kirchenöffnung
08.15 Uhr
Hl. Messe mit Predigt
09.30 Uhr
- 10.30 Uhr Beichte
10.30 Uhr
Lateinisches Hochamt mit der Vokalkapelle
18.00 Uhr
Rosenkranz
18.30 Uhr
Hl. Messe mit Predigt und Orgel
20.00 Uhr
Kirchenschließung

Besondere Gottesdienste

23.11. Christkönigssonntag
10.30 Uhr
Lateinisches Hochamt mit der Vokalkapelle
Prediger:
P. Christophe Holzer OP
Thema:
Als Glaubende leben
Musik:
Missa Papae Marcelli von Giovanni P. da Palestrina (1525-1594)
30.11. 1. Advent
10.30 Uhr
Lateinisches Hochamt mit der Vokalkapelle
Prediger:
P. Christophe Holzer OP
Thema:
Von der Wiederkunft des Herrn
Musik:
Missa Adventus et Quadragesima
04.12. Rorate-Messe
06.30 Uhr
mit Zithermusik
07.12. 2. Advent
10.30 Uhr
Lateinisches Hochamt mit der Vokalkapelle
Prediger:
P. Paul Hellmeier OP
Thema:
Nikolaus von Myra als adventliche Gestalt
Musik:
Missa Adventus et Quadragesima
07.12. Konvent der Allerseelenbruderschaft
17.00 Uhr
mit Rosenkranz, Predigt und Andacht
11.12. Rorate-Messe
06.30 Uhr
mit Zithermusik
14.12. 3. Advent
10.30 Uhr
Lateinisches Hochamt mit der Vokalkapelle
Prediger:
P. Paul Hellmeier OP
Thema:
Johannes der Täufer: adventlicher Freudenbote
21.12. 4. Advent
10.30 Uhr
Lateinisches Hochamt mit der Vokalkapelle
Prediger:
P. Paul Hellmeier OP
Thema:
Maria, die adventliche Frau
Musik:
Mass for four voices von William Byrd (1540-1623)

Veranstaltungen

04.12. Führung durch die Bibel
18.00 Uhr
-19.00 Uhr mit P. Klaus Obermeier OP Hld 1, 1-2,7- Jesus, der Seelenbräutigam
09.12. Requiem
08.00 Uhr
der Allerseelenbruderschaft
18.12. Führung durch die Bibel
18.00 Uhr
-19 Uhr mit P. Klaus Obermeier OP Sir 24, 1-34 - Jesus, die göttliche Weisheit
21.12. Versammlung der Dominikanischen Laiengemeinschaft
15.30 Uhr
mit einem Vortrag von Frau Eva Maria Gehrle zum Thema: Dominikus und die große Zeit des Dominikanerordens im 13. Jahrhundert, 4.Die Ordensgründung

Liebe Besucher der Theatinerkirche!

Herzlich willkommen auf den Internetseiten von St. Kajetan,

Liebe Kirchenbesucher von St. Kajetan,

im Tagesgebet der kirchlichen Liturgie vom Montag der zweiten Adventswoche heißt es:

„Gott, unser Vater,
wir bereiten uns in diesen Tagen darauf vor,
die Menschwerdung deines Sohnes würdig zu feiern.
Lass unser Gebet zu Dir dringen
und segne unser Bemühen,
damit unser Leben sich erneuert
und die ursprüngliche Reinheit wiedergewinnt.
Darum bitten wir durch Jesus Christus, unsern Herrn. Amen“
Dieses Gebet bringt sehr schön zum Ausdruck, worum es in der Adventszeit geht. Im Mittelpunkt steht der Gedanke, dass diese Zeit dazu dienen soll, das Fest der Geburt Jesu Christi an Weihnachten würdig zu feiern und uns darauf richtig vorzubereiten. Gemeint ist hier nicht eine äußerliche Vorbereitung gefolgt vom einem schönem Ablauf des Festes. Es geht um die richtige geistige Haltung. Unser Denken, Fühlen und Tun soll auf das Fest vorbereitet werden.

In diesem Gebet wird aber auch zum Ausdruck gebracht, dass wir Menschen uns nicht alleine richtig vorbereiten können. Die innere Vorbereitung auf Weihnachten geschieht auch durch das Beten, also durch das Vertrauen darauf, dass wir uns an Gott wenden können, und er uns in unserem Leben beisteht und hilft. Das ist auch ein Grundzug unseres christlichen Daseins überhaupt: wir gehen unseren Lebensweg, und Gott ist dabei unser Begleiter und Helfer.

Der Advent soll auch eine Zeit der Erneuerung unseres Lebens sein. Dazu trägt die Besinnung auf das Wesentliche unseres Lebens bei und unsere Besinnung auf Gott. Wenn es uns gelingt, hier auf die eine oder andere Weise unserem Alltag ein wenig mehr Tiefgang zu geben, nützen wir die uns geschenkte Zeit richtig.

Wir Dominikaner an der Theatinerkirche möchten mit dazu beitragen, den Advent als Zeit der Vorbereitung auf das Christfest und als Zeit der Besinnung zu verstehen.

Besonders möchte ich deshalb an dieser Stelle auf die Rorate-Messen um 6. 30 Uhr an den drei Donnerstagen im Advent hinweisen. Und während unserer Beichtzeiten ist Gelegenheit für Aussprache und Versöhnung mit Gott.

So darf ich Sie herzlich einladen, den Advent mit uns in der Theatinerkirche mitzufeiern

P. Christophe Holzer OP, Kirchenrektor

Der Advent in St. Kajetan

4. Dezember, 6.30 Uhr Rorate-Messe mit Zithermusik
11. Dezember, 6.30 Uhr Rorate-Messe mit Zithermusik
18. Dezember, 6.30 Uhr Rorate-Messe mit Zithermusik

Seit 2008 arbeitet das 3D-Labor der Technischen Hochschule Deggendorf in einem Forschungsprojekt an der Ergänzung der teilweise oder gänzlich verbrannten Evangelistenfiguren aus der Münchener Theatinerkirche.

www.theatiner-projekt.de